Aktuelles

7. Freiburger Stimmforum

Stimmphysiologie sichtbar gemacht – sehen was wir hören

24./25. Mai 2019 an der Hochschule für Musik Freiburg
Details im Infoflyer

 

Liebe Stimminteressierte,

wir freuen uns, Sie im Mai 2019 in bewährter Tradition zu einem Stimmforum in die Hochschule für Musik nach Freiburg einladen zu dürfen. In diesem Jahr haben wir das Thema „Stimmphysiologie sichtbar gemacht – sehen was wir hören“ gewählt.

Nachdem wir in den letzten Jahren durch die Veröffentlichung von Büchern und Lehr-DVDs ein reichhaltiges Material erarbeiten konnten, möchten wir der stimminteressierten Öffentlichkeit nun unsere Ergebnisse wieder in Vorträgen und Workshops persönlich präsentieren. Hierzu haben wir auch wieder namhafte nationale und internationale Dozenten eingeladen. Das Stimmforum ist gleichzeitig unser Beitrag zum diesjährigen World Voice Day.
Traditionsgemäß werden die Themen in Vorträgen und praxisorientierten Workshops mit ausreichend Zeit für Fragen aus dem Publikum präsentiert.
Zum Stimmforum möchten wir sowohl Sängerinnen und Sänger und Gesangspädagoginnen und Gesangspädagogen ganz herzlich einladen sowie alle, die im weiten Feld der „Stimme“ therapeutisch tätig sind wie Logopäden, Stimmtherapeuten, HNO-Ärzte, Phoniater und Ärzte für Psychosomatik.
Die Anzahl der Plätze in den Workshops ist begrenzt, weshalb wir Sie bitten, sich hierfür vor der Tagung verbindlich anzumelden.

Wir freuen uns auf Ihre rege Teilnahme und auf einen interessanten Erfahrungsaustausch!

Ihre

Prof. Dr. Claudia Spahn &  Prof. Dr. Bernhard Richter

 

DAS PROGRAMM


Freitag, 24.05.2019
ab 13.00 Uhr    Registrierung
13.30 Uhr    Begrüßung Rektor Holtmeier
13.45 Uhr    Einführung Richter/Spahn
14.00 Uhr    Vortrag Richter „Stimmphysiologie – Visualisierungsmöglichkeiten“
14.40 Uhr    Vortrag Traser „Atmung bei Sängern und Sprechern“
15.20 Uhr    Vortrag Dejonckere „Intraglottal pressure during the vibration cycle: Revisiting some basic concepts of vocal fold dynamics“
16.00 Uhr    Kaffeepause
16.30 Uhr    Vortrag Saus „Chorphonetik“
17.15 Uhr    Workshops Nr. 1, 2, 3, 4*
18.45 Uhr    Ende Tagesprogramm

Samstag, 25.05.2019
9.00 Uhr    Gädeke „Atmen in den Tag“
9.10 Uhr    Vortrag Spahn „Visualisierung von Lampenfieber“
9.50 Uhr    Vortrag Krawutschke „Handelndes Sprechen – Sichtbarmachung von Gefühlen auf dem Theater“
10.30 Uhr    Vortrag Immerz „Stimme im Schaufenster – Lehrerinnen und Lehrer auf der Alltagsbühne des Klassenzimmers “
11.10 Uhr    Kaffeepause
11.40 Uhr    Vortrag Luz/Richter-Ibáñez „Neue Musik – Visualisierung von unerhörten Klängen“
12.20 Uhr    Workshops Nr. 1, 2, 3, 4*
13.50 Uhr    Gemeinsame Abschlussbesprechung
14.00 Uhr    Ende der Veranstaltung

* Workshops
1. Dorothea Gädeke „Die Sprache der Physiologie/Anatomie und die Sprache der Körperempfindung“
2. Cornelia Krawutschke „Das gestische Sprechen – Stimme und Sprache als Ausdruck unserer Emotionen“
3. Wolfgang Saus „Obertonsingen“
4. Angelika Luz/Christina Richter-Ibáñez „Experimentieren und Improvisieren mit Stimme“

Hier geht's zur ANMELDUNG

BEST EDITION für „Die Stimme“

Unsere DVD „Die Stimme“ wurde mit dem Deutschen Musikeditionspreis „BEST EDITION“ der Deutsche Musikverleger-Verband e.V. (DMV) gewürdigt. Die DVD „Die Stimme. Einblicke in die physiologischen Vorgänge beim Singen und Sprechen“ wurde für die praktische Anwendung durch HNO-Ärzte, Phoniater und Stimmtherapeuten sowie Gesangspädagogen entwickelt.

In der Begründung der Jury wurde hervorgehoben, dass es der Autorengruppe des Freiburger Instituts für Musikermedizin (FIM) gelingt „
…, erstmals genau zu zeigen, was im Körper beim Singen und Sprechen vor sich geht. Die mittels dynamischer Kernspintomographie, Endoskopie, Stroboskopie und Hochgeschwindigkeitsglottographie erstellten 99 Filmclips stellen das eigentlich Spektakuläre dieser Veröffentlichung dar. Aber auch die erläuternden Filme und Animationen zu grundsätzlichen physiologischen Vorgängen der an der Stimmbildung beteiligten Organsysteme gewähren Sängern, Gesangspädagogen, Chorleitern und Medizinern neue Einsichten und ermöglichen ein vertieftes Verständnis der stimmlichen Praxis. Aufbau und Navigation der DVD mit den Hauptkapiteln „Das Instrument Stimme“, „Stimmliche Ausdrucksformen“ und „Untersuchungsmethoden“ sind dabei erfreulich übersichtlich gestaltet.

Mehr dazu auf der Seite BEST EDITION

Neuerscheinungen im April und Mai 2017

Frisch erschienen sind die folgenden zwei Publikationen:

Bernhard Richter, Matthias Echternach, Louisa Traser, Michael Burdumy, Claudia Spahn
Die Stimme Einblicke in die physiologischen Vorgänge beim Singen und Sprechen / Insights into the Physiology of Singing and Speaking
Helbling Verlag, Esslingen 2017

Claudia Spahn (Hrsg.)
Körperorientierte Ansätze für Musiker
Methoden zur Leistungs- und Gesundheitsförderung
Hogrefe-Verlag, Bern 2017

Freiburger Institut für Musikermedizin
Elsässer Straße 2m · 79110 Freiburg
T+49 761 270-61610
fim@mh-freiburg.de