Preise und Auszeichnungen

- 1. Preis beim European Phoniatrics Voice Award 2014 der Union der Europäischen Phoniater
verliehen am 04.10.2014 an Prof. Dr. Matthias Echternach für seine Forschung zum Thema Vocal fold vibrations at high soprano fundamental frequencies.

- Gräfin-Sonja-Gedächtnispreis
verliehen am 12.12.2012 an Frau Prof. Dr. Claudia Spahn und an Herrn Prof. Dr. Bernhard Richter für ihr Engagement in der Stiftung „Singen mit Kindern“ [mehr]

- Förderpreis 2010 der Forschungsgemeinschaft Deutscher Hörgeräte-Akustiker
verliehen am 13.10.2010 an Prof. Dr. med. Bernhard Richter für seine Arbeiten zum Gehörschutz bei Musikern

- Gerhard-Kittel-Medaille der Deutschen Gesellschaft für Phoniatrie und Pädaudiologie
verliehen an PD Dr. med. Matthias Echternach für seine wissenschaftlichen Untersuchungen zu Stimmregistern am 18.9.2010 auf der Fachtagung für Phoniatrie und Pädaudiologie in Aachen

- Karl-Storz-Preis für herausragende Lehre in der Phoniatrie
verliehen an Prof. Dr. med. B.  Richter, Prof. Dr. med. C. Spahn und Dr. E. Voltmer am 8.9.2010 auf der Fachtagung für Phoniatrie und Pädaudiologie in Aachen

- Förderpreis für herausragende Lehrveranstaltungen an der Medizinischen Fakultät - Studiengang Humanmedizin 2009
für das Wahlfach Musikermedizin im vorklinischen Studienabschnitt im Rahmen des Mentorenprogramms verliehen an Frau Prof. Dr. C. Spahn. Herrn Prof. Dr. B. Richter und Herrn Dr. E. Voltmer von der Medizinischen Fakultät der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg am 22.10.2009

- Wissenschaftspreis 2009 der Deutschen Gesellschaft für Musikphysiologie und Musikermedizin (DGfMM)
verliehen am 28.03.2009 an Dr. M. Echternach, FIM für seine wissenschaftlichen Arbeiten zum Vokaltrakt bei professionellen Sängern mittels dynamischer Echtzeit-Magnetresonanztomographie (MRT)